Beginn, Änderung und Einstellung der Tätigkeit

Achtung! Die Verpflichtung zur elektronischen Einreichung der Formulare 604A, 604B und 604C wurde verschoben. Weitere Informationen

Beginn, Änderung und Einstellung der Tätigkeit

  • Was muss ich tun, bevor ich eine Tätigkeit beginne?

    Sie müssen zwei Schritte erledigen:

    1. Anforderung einer Unternehmensnummer
    2. Antrag auf Mwst.-Identifikation
       

    Anforderung einer Unternehmensnummer

    Sie müssen zunächst bei der Zentralen Datenbank der Unternehmen eine Unternehmensnummer beantragen.

    • Sie sind eine natürliche Person?
      über einen zugelassenen Unternehmensschalter Ihrer Wahl
       
    • Sie sind eine juristische Person?
      über die Kanzlei des zuständigen Unternehmensgerichts
    • Sie sind eine Gesellschaft oder Vereinigung ohne Rechtspersönlichkeit?
      • Sie streben eine Gewinnausschüttung an?
        über einen zugelassenen Unternehmensschalter
         
      • Sie streben keine Gewinnausschüttung an?
        über den zuständigen Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen)

    Die nicht in Belgien niedergelassenen Steuerpflichtigen, die sich bei der MwSt.-Verwaltung identifizieren lassen müssen, müssen sich unmittelbar an das Zentrum für besondere Angelegenheiten der GVStW (FÖD Finanzen) wenden.

    Antrag auf MwSt.-Identifikation

    Sie müssen diesen Antrag stellen, nachdem Sie Ihre Unternehmensnummer erhalten haben, aber bevor Sie Ihre wirtschaftliche Tätigkeit beginnen.

    • Sie füllen das Formular „604A: Antrag auf MwSt.-Identifikation bei Tätigkeitsaufnahme“ aus.
      ​Dieses finden Sie:
      • online: Formulare - GVStW - MwSt.,
      • bei dem für Sie zuständigen Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen).
    • Sie reichen das Formular 604A ein:
      • Senden Sie es per Post an den für Sie zuständigen Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen) oder
      • geben Sie es in einem Infocenter ab.
         
    • Das für Sie zuständige Amt aktiviert Ihre Unternehmensnummer als MwSt.-Identifikationsnummer und benachrichtigt Sie darüber per Post. Die Kontaktinformationen Ihres zuständigen Teams Aktenverwaltung finden Sie im Leitfaden der Dienststellen über Profi > Erklärung > MwSt.-Erklärung > Gemeinde > Kategorie „Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)“.

    Sie können gegen Bezahlung auch einen zugelassenen Unternehmensschalter oder einen Dritten, der entsprechend bevollmächtigt ist (z. B. einen Buchhalter), hiermit beauftragen.

    Weitere Informationen zum Formular 604A finden Sie in seiner Erläuterungsbroschüre.

  • Was muss ich tun, wenn ich meine Tätigkeit oder meinen Identifikationsdaten ändern möchte?

    Sobald sich Informationen ändern, die beim Antrag auf MwSt.-Identifikation in das Formular 604A aufgenommen wurden, müssen Sie dies innerhalb eines Monats über das Formular 604B dem zuständigen Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen) melden. 

    Für Änderungen, die bereits gemeldet und in die ZDU aufgenommen wurden (z. B. Änderungen der Rechtsform, des Wohnsitzes, des Gesellschaftssitzes usw.), müssen Sie kein Formular 604B einreichen.

    • Sie finden das Formular 604B:
      • online: Formulare - GVStW - MwSt.,
      • bei dem für Sie zuständigen Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen).
    • Sie reichen das Formular 604B ein:
      • Senden Sie es per Post an den für Sie zuständigen Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen) oder
      • geben Sie es in einem Infocenter ab.
         
    • Ihr zuständiger Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen) ändert daraufhin Ihre Daten.

    Anmerkungen:

    • Sie können gegen Bezahlung auch einen anerkannten Unternehmensschalter oder einen Dritten, der entsprechend bevollmächtigt ist (z. B. einen Buchhalter), hiermit beauftragen.
    • Für Änderungen im Zusammenhang mit dem Namen, der Adresse oder ihren Mitgliedern müssen sich Gesellschaften und Vereinigungen ohne Rechtspersönlichkeit, die eine Gewinnausschüttung anstreben, an einen anerkannten Unternehmensschalter wenden.

    Erläuterungen zum Formular 604B

  • Was muss ich tun, wenn ich meine Tätigkeit einstellen möchte?
    • Sie füllen innerhalb eines Monats das Formular 604C aus. Dieses finden Sie:
      • online: Formulare - GVStW - MwSt.
      • bei dem für Sie zuständigen Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen).
    • Sie reichen das Formular 604C ein:
      • Senden Sie es per Post an den für Sie zuständigen Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen) oder
      • geben Sie es in einem Infocenter ab.
         
    • Der für Sie zuständige Dienst Aktenverwaltung der GVStW (FÖD Finanzen) deaktiviert Ihre MwSt.-Nummer und informiert Sie darüber per Brief.

    Anmerkung:

    • Sie können gegen Bezahlung auch einen zugelassenen Unternehmensschalter oder einen Dritten, der entsprechend bevollmächtigt ist (z. B. einen Buchhalter), hiermit beauftragen.

    Erläuterungen zum Formular 604C

  • Kann ich meine Mwst.-Identifikation auf ein anderes Unternehmen übertragen?

    In Belgien ist eine Übertragung der MwSt.-Identifikation nicht möglich. Ein Unternehmen kann aber (einen Teil seiner bzw. seine gesamten) Aktivitäten auf ein anderes Unternehmen übertragen bzw. von einem anderen Unternehmen übernehmen.

    Eine juristische Person kann auch ein anderes Unternehmen übernehmen und seine MwSt.-Identifikation behalten.

  • Weitere Informationen zur MwSt.-Identifikation