Unsere Infonzentren und Dienststellen in Eupen sind nur nach Absprache zugänglich. Unsere anderen Ämter bleiben zurzeit geschlossen.

Achtung: Achten Sie auf Online- oder Telefonbetrugsversuche

Unsere Identität (oder die eines unserer Mitarbeiter) wird manchmal bei Betrugsversuchen (Phishing / Betrug) online oder per Telefon verwendet. Wir erklären, wie man diese Betrugsversuche identifiziert, um sie zu vermeiden, sowie die Vorgehensweise, wenn Sie Opfer eines Betruges geworden sind.

Hier finden Sie ebenfalls eine Liste der wichtigsten Betrugsfälle, die uns gemeldet werden.

Wie können diese vermieden werden?

Hier sind einige Merkmale eines Betrugsversuches:

  1. Die E-Mail-Adresse des Absenders ist keine offizielle Adresse.
    correctOffizielle Endung: @minfin.fed.be / @mailing.minfin.fed.be
    incorrectSonstige Endung. Achtung! Betrüger verwenden manchmal eine sehr ähnliche E-Mail-Adresse (z. B: @minfin.fgov.be, minfin.fed.be@europe.com; minfin-fed.org...).
  2. incorrectSie werden um vertrauliche Bankdaten oder um Informationen im Zusammenhang mit der Nutzung Ihrer Online-Bank (Digipass...) gebeten.
  3. Es ist zu schön, um wahr zu sein, oder völlig unerwartet.
    incorrectPlötzlich wird Ihnen mitgeteilt, dass Ihnen ein bestimmter Betrag erstattet wird.
    incorrectSie werden gebeten, eine Schuld zu bezahlen, aber Sie wissen auch nichts davon.
  4. Das Bankkonto, auf das Sie einen Betrag überweisen müssen, ist kein Bankkonto des FÖD Finanzen. Dies sind die einzigen Möglichkeiten, einen Betrag an den FÖD Finanzen zu überweisen:
    correctSie nutzen MyMinfin.
    correctSie überweisen den Betrag auf ein offizielles Konto: stets BEXX 6792 XXXX XXXX.
    correctSie begeben sich zu einem unserer Infocenter.
  5. incorrectDie Nachricht enthält viele Rechtschreibungs- und Sprachfehler.
  6. incorrectAm Telefon zeigt sich die Person, die sich an Sie wendet, hartnäckig und bedrohlich, wenn Sie keine sofortige Zahlung leisten.
  7. incorrectSie erhalten eine E-Mail von einer Gerichtsvollzieheramtsstube. Gemäß dieser werden Sie aufgefordert, eine Schuld in unserem Auftrag zu begleichen. Wir arbeiten mit Gerichtsvollziehern zusammen, die jedoch keine offiziellen Dokumente per E-Mail versenden. Weitere Ratschläge zu Betrugsversuchen durch falsche Gerichtsvollzieher.

Weitere Ratschläge auf Safeonweb.be.

Verdächtigen Sie einen Betrugsversuch?

Wenn Sie auch nur den geringsten Zweifel haben, melden Sie sich bitte bei uns über unser Kontaktformular.

Betrugsfall (Achtung! Diese Aufzählung möglicher Themen ist nicht abschließend.)

In letzter Zeit machen wieder E-Mails die Runde, die angeblich vom FÖD Finanzen...
Seit Kurzem kursieren neue E-Mails, die angeblich vom FÖD Finanzen stammen. In...
Der FÖD Finanzen warnt vor betrügerischen SMS die zurzeit kursieren. Diese SMS...
Die Europäische Kommission hat zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) die...
Der FÖD Finanzen warnt vor betrügerischen SMS die zurzeit kursieren. Diese SMS...
Der FÖD Finanzen warnt vor betrügerischen SMS die zurzeit kursieren. Diese SMS...
Achtung! Zurzeit kursieren Betrugsmails im Namen des FÖD Finanzen. Dabei...
Der FÖD Finanzen warnt vor betrügerischen SMS die zurzeit kursieren. Diese SMS...